Andreas und Monika sammeln fleißig Punkt in Frankfurt

von Monika

Nur zwei Tage nach dem Turnier in Bielefeld machten sich Andreas und Monika auf den Weg nach Frankfurt/Main zum größten deutschen Tanzturnier: Hessen tanzt. Hier erwarteten die beiden sehr große Startfelder. Für den Samstag hatten 147 Paare in der HGR C Latein gemeldet. Gestartet sind immerhin noch 145 Paare. Ziel der beiden war es, die maximale Anzahl an Punkten zu erreichen. Dies gelang ihnen deutlich. Sie erreichten am Samstag den geteilten 96-101. Platz. Leider reichte die Leistung nicht zum Erreichen der 1. Zwischenrunde.

Auch am Sonntag stellten sich die beiden wieder den Wertungsrichter. Hier waren 135 Paare gemeldet, von denen 125 auch tatsächlich antraten. Auch hier konnten sich die beiden einige Kreuze sichern, so dass am Ende der 100-105. Platz in die Ergebnisliste eingetragen werden konnte. Auch mit dieser Leistung konnten sie sich weitere wichtige 20 Punkte für den Aufstieg sichern.

Zufrieden, aber auch ein wenig k.o. von den langen Wartezeiten zwischen den einzelnen Tänzen machten sie sich spät am Sonntag wieder auf den Heimweg nach Münster.

Bereits am kommenden Wochenende sind die beiden wieder tanzenderweise unterwegs, dann bei den Pfingstturnieren in Hagen.

Zurück