Erfolgreiche Tänzer in Oberhausen und Diepholz

von Monika

Einige der Tänzer konnten nach dem Formationsturnier nicht genug bekommen vom Tanzen und starteten am Sonntag auf verschiedenen Turnieren.

Marco und Julia fuhren zum Hauptgruppentag nach Oberhausen, um in der HGR C Standard zu starten. Hier waren 12 Paare am Start und die beiden belegten den Anschlussplatz ans Finale mit dem geteilten 7.-9. Platz. Mit der gezeigten Leistung waren sie zufrieden.

Fast gleichzeitig fuhren Andreas und Monika nach Diepholz, um in der HGR C Latein zu starten. In einem 13 Paare starken Feld schafften sie es erstmals, in der HGR in die Zwischenrunde zu tanzen. Dadurch zusätzlich angespornt, zeigten sie erneut ordentliches Tanzen und ließen sich auch nicht durch Paare irritieren, die sich nicht an die Schrittbegrenzungen hielten. Insgesamt erreichten sie den neunten Platz in diesem starken Feld und waren mit dem Abschneiden sehr zufrieden.

Für alle Einzeltänzer geht es jetzt in die Vorbereitung auf das Blaue Band der Spree, welches über Ostern in Berlin stattfindet. Dort ist dann das Ziel, möglichst viele Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Zurück