Zwei UTC-Paare im Finale

von Monika

Beim HGR II (D- und C- Klasse) Turniertag beim casino blau-gelb Essen starteten Christian und Julia, sowie Andreas und Monika jeweils in der HGR II C-Latein. Aufgrund sehr geringer Teilnehmerzahlen wurden die Standardturniere abgesagt. Auch die Lateinturniere waren nur mäßig besetzt. So starteten in der HGR II D nur fünf Paare. Das Siegerpaar startete zusätzlich in der HGR II C mit, so dass dort sechs Paare an den Start gehen konnten.

Beide UTC-Paare hatten sich vorgenommen, in die Platzierungsränge zu tanzen. Somit musste also mindestens der vierte Platz her. Trotz des kleinen Teilnehmerfeldes wurde eine „normale“ Vorrunde getanzt. Bereits hierbei zeigten sich beide Paare recht zufrieden. Im Finale ging es dann um alles. Nach der offenen Wertung für die Samba zeigte sich dann, dass beide Paare gut im Rennen liegen. Hier wurde für Christian und Julia der vierte Platz gewertet, Andreas und Monika erhielten den dritten Platz. Mit dem Cha-cha konnten Christian und Julia ihren vierten Platz festigen. Andreas und Monika konnten sogar noch einen drauflegen und sich den zweiten Platz ertanzen. Jetzt ging es in der Rumba, vor allem für Andreas und Monika, um alles. Erneut konnten sie sich den zweiten Platz sichern, sogar diesmal noch etwas deutlicher. Christian und Julia ertanzten sich auch hier die vier. Im abschließenden Jive gaben beide Paare ihr bestes. Christian und Julia erhielten in ihrer Wertung sogar eine zwei, und konnten ihren vierten Platz sicher verteidigen. Auch Andreas und Monika gaben ihren zuvor ertanzten zweiten Platz nicht mehr her. Somit schlossen Andreas und Monika das Turnier auf dem zweiten Platz ab, Christian und Julia wurden vierte.

Zurück