Knapp am großen Finale vorbei: A-Team tanzt erfolgreiches zweites Turnier

von

Gestern ging unser A-Team in Leverkusen mit seinem zweiten Turnier in der 2. Bundesliga an den Start. Schon früh morgens wurde mit den Vorbereitungen von Haaren und Make-up in Münster begonnen und dann ging es los zur Ostermann Arena. Die Tänzer*innen waren voller Energie und Motivation und zeigten dies auch in der Vorrunde mit ihrer Choreo „Hot Stuff“.  Das Team verpasste das große Finale knapp. Im kleinen Finale steigerten die Tanzpaare ihre Leistung nochmal und holten einen deutlichen ersten Platz (1-1-1-2-1). Auch Trainer Jason war mit der Leistung seines Team zufrieden: „Ich glaube, da ist heute im Finale ein Knoten geplatzt und das Team hat an Souveränität gewonnen. Ich freue mich, dies beim nächsten Turnier in Aachen weiter auszubauen.“ Auch wir sind stolz auf die Leistung unserer Tänzer*innen. Weiter so!

Erfolgreiche Landesmeisterschaft nach längerer Corona Pause

von

Vergangenen Samstag starteten Monika und Andreas nach fast zwei Jahren Corona- und Baby-Pause wieder bei einem Turnier und das direkt mit Vollgas bei der Landesmeisterschaft. Nachdem die Ausrichtung der Landesmeisterschaften kurzfristig abgesagt wurde, ist der TD Rot-Weiß Düsseldorf mit Unterstützung des Bielefelder TC Metropol und Helfern aus weiteren TNW- Vereinen eingesprungen und hat eine tolle Landesmeisterschaft auf die Beine gestellt. Monika und Andreas zeigten sich nach der längeren Pause mit einem zum Großteil neuen Programm in der Senioren I A. Nach dem "Warm-up" in der Vorrunde, fanden das Paar auch schnell wieder in den Turniermodus und konnte sich im Finale auf einen hervorragenden 6. Platz ertanzen. Wir gratulieren zu dieser Leistung und wünschen für die weitere Saison noch viel Erfolg!

Endlich wieder vor Publikum tanzen: 1. Turnier in Bocholt

von

Unser A -Team durfte sich gestern nach knapp zwei Jahren das erste Mal wieder vor Publikum präsentieren. In Bocholt trat das Team in der zweiten Bundesliga an und vertanzte das Thema „Hot Stuff“. Die Stimmung war trotz bestens organisiertem Hygiene-Konzepts ausgelassen und es war spürbar, wie Tänzer*innen, Trainer*innen und Publikum nach der langen Corona-Pause das Turnier genossen. Auch unser Trainer Judith und Jason waren stolz, nun endlich das Ergebnis der vielen Trainingsstunden präsentieren zu können Unser Team erkämpfte sich im kleinen Finale den hervorragenden 5. Platz (1-1-1-1-1). Wir sind unglaublich stolz und freuen uns auf viele weitere Turniere unseres A-Teams und auch auf die noch folgenden Turniere des B- und C-Teams.

Zwei großartige Trainingslager

von

Unsere Lateinformationen haben an den letzten Wochenenden hart trainiert: Am 1. Adventswochenende waren das B- und das C- Team im Trainingslager in Wipperfürth und letztes Wochenende das A-Team. Dort waren die Tänzer*innen dann von morgens bis abends fleißig: Festlegungen, Bilder, Highlights, Ausdruck und vieles mehr wurden geübt. Ein Höhepunkt für die Teams war dabei jeweils der Besuch eines/r Gastrainers/-in. Das B- und das C- Team erhielten großartige Unterstützung von unserem tollen Techniktrainer Adriano Serci und das A-Team bekam einen wunderbaren Überraschungsbesuch von Astrid Kallrath. Da wurde die Motivation in allen Teams nochmal gesteigert. Doch auch das Teamgefühl kam nicht zu kurz. Im Trainingslager wurden alle Teammitglieder nochmal ordentlich zusammengeschweißt, sind als Team gewachsen und haben sich nochmal in ihrer Leistung gesteigert. Da können die Turniere doch bald kommen!

Erfolgreiche Landesmeisterschaft in Münster

von

Am vergangenen Samstag richtete der UTC die Landesmeisterschaft der Lateinamerikanischen Tänze in Münster Hiltrup aus. Es starteten die Altersgruppen Senioren I, II und III in den Klassen D bis B. Ab 12 Uhr tanzten Tänzerinnen und Tänzer aus ganz NRW zur Lateinamerikanischen Musik in der Stadthalle Hiltrup. Mit den Tänzen Chacha, Rumba und Jive und später auch Samba und Paso Doble wurden dem Publikum tolle Rhythmik und tänzerisches Können geboten. Trotz der strengen Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen aufgrund der Corona Pandemie war die Stimmung durch die mitreißende Musik und die grandiose Performance der Tanzpaare ausgelassen. Gekürt wurden insgesamt acht neue Landesmeister in den Altersgruppen der drei Klassen. Auch wir als Ausrichter waren sehr zufrieden mit der gelungenen Landesmeisterschaft und freuten uns, den Tanzpaaren endlich wieder eine Möglichkeit zu geben, sich vor Publikum und Wertungsrichter*innen zu präsentieren. Wir danken auch unseren Sponsoren und den ganzen fleißigen Helfer*innen, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

Fotos der LM am 16.10.2021