3. Turnier in Oberhausen steht an

von

Das 3. Turnier in der Landesliga West III steht morgen in Oberhausen an. Nach einer langen Pause von fünf Wochen sind wir "heiß" auf das Turnier und wollen wieder zeigen, was in uns steckt. Die vergangenen Wochen wurden intensiv genutzt um einige Stellen zu verbessern und auszubauen. Die gesamte Choreographie wurde dadurch noch besser. Mit diesem Training im Rücken starten wir morgen früh Richtung Oberhausen um in der Tabelle noch weiter nach oben zu klettern.

Auch diesmal besteht wieder die Möglichkeit über den Live-Ticker auf unserer Homepage auf dem Laufenden aus Oberhausen zu bleiben. Also fiebern Sie mit uns mit und drücken Sie uns die Daumen!

Erneuter 2. Platz

von

Wertung in Moers
Eine 1 mehr!

Beim zweiten Turnier der Landesliga West III am gestrigen Sonntag in Moers erzielte der UTC Münster erneut den 2. Platz. Auch dieses Mal gewann die Mannschaft aus Köln. Dritter wurde die Formation aus Dorsten.

Mit der im Vorfeld des Turnieres geäußerten Meinung, den Kölnern in der Wertung eine Eins abzunehmen, hatten wir uns einiges vorgenommen. Mit einem gezielten und konzentrierten Training in den vergangenen zwei Wochen wurde dies Ziel erreicht. Beide Durchgänge, sowohl die Vorrunde als auch das Finale, wurden sauber und mit viel Power und Ausdruck getanzt. Dies lässt sich auch in der Wertung für das Finale erkennen, denn diesmal lautete sie für uns: 1-2-2-2-1!

Das Ziel für das nächste Turnier steht bereits fest: wieder eine Eins mehr von den Wertungsrichtern erhalten und somit auch das Turnier gewinnen. Für dieses Ziel haben wir jetzt sechs Wochen Zeit, ehe es am 17.04.2010 in Oberhausen wieder auf die Fläche geht.

A-Team freut sich auf das 2. Turnier

von

Nach dem sehr guten Abschneiden beim ersten Turnier der Vereinsgeschichte freuen wir uns auf das nächste Turnier am kommenden Sonntag in Moers. Hier geht es neben dem Spaß auf der Fläche vor allem um gute Wertungen. Denn das Ziel nach dem ersten Turnier in Borken ist klar: Attacke nach vorne und möglichst noch mehr Einsen in der Wertung erhalten! Zusätzlich soll der bisherige zweite Tabellenplatz gegenüber dem derzeitigen Ligadritten Greven gesichert werden. Mit diesem Ziel im Kopf wurden die letzten zwei Wochen intensiv genutzt, um am Feinschliff der Choreographie zu arbeiten. In Moers soll den Wertungsrichtern wieder eine überzeugende Vorstellung gezeigt werden.


Somit heißt es am Sonntag wieder früh aufstehen und als geschlossene und gut gelaunte Mannschaft auftreten.

Auch aus Moers wird es auf der Homepage wieder einen Live-Ticker über Twitter geben, damit Sie immer auf dem Laufenden sind. Also fiebern Sie mit uns mit und drücken Sie uns die Daumen!

Souveräner 2. Platz in Borken

von

2. Platz beim 1. Turnier
2. Platz beim 1. Turnier

Mit zwei richtig gut getanzten Durchgängen tanzte sich das A-Team beim allerersten Turnier auf den 2. Platz. Mit einer gehörigen Portion Anspannung und Nervosität starteten wir bereits sehr früh in Richtung Borken. Schon während der Vorbereitungen, wie Schminken, Haare hochstecken und einfärben konnte man dem Team anmerken, was das Ziel für das Turnier ist: mindestens ins Große Finale der besten fünf Teams zu kommen. Je näher der Auftritt rückte, desto ruhiger wurde das Team. Dies lag vor allem an der gelungenen Generalprobe vom Vortrag während des Ball des Sports in der Halle Münsterland. Im ersten Durchgang legten wir den Grundstock für das weitere Turnier, in dem alle Schwierigkeiten sehr gut getanzt wurden, und auch das Publikum und die Wertungsrichter von der Darbietung mitgerissen wurden. Mit dieser Leistung wählten die Wertungsrichter uns ins Große Finale.

Hier nahmen neben uns noch die Mannschaften aus Borken, Greven, Köln und Dorsten teil. Hier mussten wir als zweites Team auf die Fläche und zeigten einen sehr starken Durchgang. Nach den getanzten sechs Minuten hieß es erstmal warten, bis die anderen Teams ebenfalls ihre Durchgänge absolviert hatten.

2-2-2-1-2: so heißt das Ergebnis nach dem ersten Turnier in der Landesliga West III! Damit hatte niemand gerechnet. Wir haben es geschafft. Nach dem Team aus Köln, die eine exzellente Choreographie mit viel Enthusiasmus zeigten, belegten wir den zweiten Platz. Ab jetzt war das Team nicht mehr zu halten. Alle feierten das super Ergebnis und freuten sich über die sehr guten Noten der Wertungsrichter. Mit diesem Ergebnis im Kopf heißt es jetzt wieder zwei Wochen lang trainieren, ehe dann das nächste Turnier in Moers auf dem Plan steht.

Für das Turnier lautet das Motto: Attacke!

 

PS: Das Archiv des Livetickers ist bei Twitter nachzulesen: http://twitter.com/utc_ms

Gelungene Generalprobe beim Ball des Sports

von

Die Generalprobe für das erste Turnier fand im Rahmen des Ball des Sports in der ausverkauften Halle Münsterland statt. Vor ca. 1500 Gästen zeigt das A-Team als Balleröffnung einen guten Durchgang, der das Publikum von den Stühlen holte. Alle Schwierigkeiten standen, und auch die ungewohnte, enge Fläche bereitete dem Team keine größeren Schwierigkeiten, denn dann wurde einfach im Efeu weitergetanzt.

Die anfängliche Nervosität, das erste Mal vor so großem Publikum zu tanzen verschwand während des Durchgangs zusehens, so dass zum Schluss von jeglicher Anspannung nichts mehr zu sehen war. Mit diesem guten Gefühl freut sich das Team auf ein schönes, ereignisreiches Turnier in Borken am Sonntag.