Saison 2010/2011 hat begonnen

von

Mit einem offenen Training begann für uns am letzten Sonntag das Training für die Saison 2010/2011. Nach der furiosen letzten Saison, mit zwei 2. Plätzen und drei Siegen in der der Landesliga West III durften wir am Aufstiegsturnier zur Oberliga teilnehmen. Auf diesem Turnier belegten wir den 3. Platz und sind somit direkt aufgestiegen. Jetzt starten wir mit viel Power und Elan in die neue Saison. Passend dazu gibt es ein neues Thema mit entsprechend neuer Choreographie, die beim ersten Training bereits vorgestellt wurde.

Interessierte Tänzerinnen und Tänzer sind weiterhin willkommen. Einfach beim Training vorbeischauen und gleich mitmachen.

Saisonstart 2010/2011

von

Am Sonntag, 27.06.2010 veranstaltet der UTC Münster ein offenes Training in der Sporthalle der Fliednerstraße. Um 17 Uhr 18:30 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen, um ein erstes Training für die neue Saison zu absolvieren.

Im nächsten Jahr starten wir in der Oberliga West, denn nach nur einem Jahr im Turnierbetrieb haben wir direkt den Aufstieg aus der Landesliga West III geschafft. Aus diesem Grund suchen wir zur Verstärkung für unser Team interessierte Tänzerinnen und Tänzer, die uns gerne unterstützten möchten.

Hast auch du Interesse, so komm' am Sonntag zum Training und begleite uns beim Einstieg in unsere erste Oberliga Saison. Mitzubringen sind bequeme (Sport-)Kleidung, sowie Sportschuhe und falls vorhanden Tanzschuhe und natürlich viel gute Laune.

Deutschland ist Gruppenerster, d.h. der Trainingsbeginn ist auf 18:30 Uhr verschoben!

(weitere Informationen)

Aufstieg in die Oberliga!

von

Als Krönung der ersten Saison des UTC Münster gelang am Sonntag auf Anhieb der Aufstieg in die Oberliga. Beim trotz der Hitze gut besuchten Aufstiegsturnier für die Oberliga West in Bochum mussten wir uns den ersten drei Mannschaften aller drei Landesligen stellen. Dabei gingen wir als Sieger der Landesliga West III an den Start um einen der sechs Aufstiegsplätze zu ertanzen.

Die Vorrunde gestaltete sich für uns schwierig. So zeigten wir einige Nervosität, und mussten zudem hoffen, dass die Hand eines Tänzers hält, die er sich in der letzten Woche gebrochen hatte. Somit zeigten wir auch nicht die sonstige Gelassenheit wie auf den ersten Turnieren der Saison. Trotz dieser Umstände schafften wir neben Neuss, Moers, Witten, Köln und Aachen den Sprung ins große Finale, in dem die vorderen Plätze ausgetanzt wurden. Somit gab es schon nach der Vorrunde für uns Grund zum Jubeln: Der Aufstieg ist sicher! Denn alle Teams aus dem Großen Finale steigen automatisch in die Oberliga West auf. Doch darauf wollten wir uns nicht ausruhen und zeigten im Finale eine deutlich bessere Leistung als in der Vorrunde. Jetzt konnten wir wieder unsere gewohnte Stärke, die Natürlichkeit beim Tanzen, ausspielen und zeigten einen sehr starken Durchgang. Mit dieser Leistung mussten wir uns lediglich den beiden Siegern der Landesligen 1 (Moers) und 2 (Neuss) geschlagen geben und erreichten einen hervorragenden 3. Platz. Mit dieser Platzierung waren wir mehr als glücklich. War doch zu Beginn der Saison das Ziel, „mal sehen was geht". Und jetzt haben wir, wie zuletzt in Bochum, alle als „Newcomer" überrascht. Nach diesem Erfolg fiel die anschließende Feier beim Gastgeber, dem Ruhr-Casino Bochum, auch etwas länger aus.

Nach einer kurzen Trainingspause, die sich die Mannschaft sehr verdient hat, geht es gleich weiter mit den Vorbereitungen für die erste Oberligasaison des UTC. Dann heißt es wieder: neue Schritte lernen, Kleider nähen, neues Make-Up überlegen, und viel, viel Training.

Oberliga vor Augen

von

Am kommenden Sonntag geht es wieder rund, denn das Relegationsturnier zur Oberliga West steht an. Auf diesem Turnier möchten wir an unsere zuletzt sehr guten Leistungen anknüpfen und zeigen, dass wir bereit sind für die Oberliga. Erstmals treffen wir auf die Teams aus den anderen Landesligen im Westbereich. Somit treten wir gegen Moers, Neuss, Aachen, Witten, Bochum, Dorsten und zweimal Köln an. Auch diese Teams wollen zu den sechs Aufsteigern gehören, doch leicht machen wollen wir es ihnen nicht. Deshalb haben wir die vergangenen Wochen nach dem letzten Turnier genutzt, um unsere Leistung noch weiter zu steigern.

Also drücken Sie uns die Daumen und verfolgen Sie unseren Turniertag wieder live auf unserer Seite bzw. über Twitter.

Dritter Sieg in Folge

von

Mit dem dritten Sieg in Folge in der Landesliga West III konnten wir uns den Sieg in dieser Liga sichern. Somit gehen wir als Gewinner der Liga in das Aufstiegsturnier am 06.06.2010 in Bochum.

Nachdem wir beim letzten Turnier vor zwei Wochen in Herford, die Führung in der Tabelle erstmalig erreicht hatten, galt es diesmal, diese zu halten. Mit diesem Ziel vor Augen reisten wir gut gelaunt nach Oberhausen. Denn hier fand vor drei Wochen unser erster Turniersieg statt. Doch dann kam alles erst einmal anders. Eine chaotische Stellprobe, gefolgt von einer etwas härteren Ansprache ließen die Launen der Tänzerinnen und Tänzer ein wenig sinken. Trotzdem wollten wir in der Vorrunde wieder alles geben, und zeigen, dass wir gerechtfertigt auf dem ersten Tabellenplatz stehen.

Mit viel Elan und Sexappeal starteten wir in die Vorrunde und zeigten eine solide Choreographie, die das Publikum mitriss. Trotzdem schlichen sich einige kleinere Fehler ein, vor allem zum Ende des Durchganges. Mit dieser Leistung wurden wir trotzdem wieder ins Große Finale gewertet. Ebenfalls im Großen Finale tanzten: Dorsten, Köln, Greven und Borken. Für den Finaldurchgang galt es jetzt, die kleinen Unsicherheiten abzustellen und souverän sowie mit viel Siegeswillen die Choreographie zu tanzen.

Im Finale gelang uns dann wieder ein sehr schöner Durchgang, der das Publikum von den Stühlen riss. Nach dem Abschluss aller Teams kam es zur mit Spannung erwarteten offenen Wertung. Spannend wurde es nach den Wertungen für die Teams aus Dorsten (4-3-2-4-1) und Köln (2-1-3-2-3). Gespannt warteten wir auf unsere Wertung: 1-2-1-1-2! Damit hatten wir zum dritten Mal in Folge ein Ligaturnier gewonnen. Und nicht nur das: Wir haben die Führung in der Tabelle verteidigt und sind Gewinner der Landesliga West III. Somit fahren wir als Tabellenführer zum Relegationsturnier nach Bochum.

Hier ist unser Ziel ganz klar. Nach der überaus erfolgreichen ersten Turniersaison für unseren sehr jungen Verein wollen wir im nächsten Jahr in der Oberliga West an den Start gehen.